weather-image
26°
×

A-Junioren von Deister-Süntel United feiern 8:0-Pokalsieg gegen Klein Berkel

Ein Super-Debüt von Linde und Co.

Hameln-Pyrmont. Donnerwetter! Mit einem deutlichen 8:0-Sieg im Pokal-Derby über den TSV Klein Berkel feierten die A-Junioren der JSG Deister-Süntel United ein bemerkenswertes Debüt im Fußball-Bezirk. Für das Team von Trainer Andreas Schmidt zählten die Tore von Michael Linde (12.), Luca Köneke (34./80.), Pascal Schmidt (39./Elfmeter), Paul Mundt (42.), Niklas Herfeld (69./Elfmeter), Marco Drömer (85.) und Devin Niemeyer.

veröffentlicht am 12.08.2013 um 17:32 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr

Wesentlich mehr Nervenkitzel bot der HSC BW Tündern. Im Duell beim JFC Nord konnte sich der Landesligist erst nach Elfmeterschießen mit 6:5 behaupten. Kapitän Lukas Masur (70.) hatte in der regulären Spielzeit den Ausgleich zum 1:1 erzielt. Ugur Aydin, Vasko Garbe, Jan Grams, Joshua Wiechens und Milad Shahmoradi machten dann vom Punkt alles klar. Für Eintracht Afferde war nach einer 0:1-Niederlage in Giesen schon in der ersten Runde Endstation. Bei den B-Junioren hatte Bezirksliga-Neuling JSG Deister-Süntel United dagegen weniger Pokalglück. Die knappe 4:5-Niederlage gegen den Landesligisten HSC BW Tündern bedeutete das frühe Aus. Erst am kommenden Mittwoch (19 Uhr) startet dann BW Salzhemmendorf bei der JSG Boffzen/Fürstenberg in den Wettbewerb.

Die C-Junioren der Salzhemmendorfer besiegten den SV Alfeld ebenfalls erst im Elfmeterschießen mit 5:4. Nachdem Cedric Liemant (58.) die Alfelder Führung in der regulären Spielzeit ausgeglichen hatte, behielten Lennart Werra, Enno-Johannes Arlt, Dewran Bekler und Tim Geffert dann bei der Entscheidung vom Elfmeterpunkt die Nerven. mo

United-Kapitän Michael Linde umkurvt Klein Berkels Tobias Vollbrecht.

rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige