weather-image
×

Erstes Training der Handicap Kickers in Bennigsen

„Ein super Anfang“

Bennigsen. Es regnete, aber das Schmuddelwetter störte Pete und die anderen fußballbegeisterten Kinder nicht. Für den kleinen Bayern-Fan aus Hüpede und seine Sportfreunde war es ein besonderer Tag, denn die Handicap Kickers – eine Mannschaft in der behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam Fußball spielen – trainierten erstmals nicht in der Sporthalle, sondern auf dem grünen Rasen. Und das machte den kleinen Kickern sichtlich viel Spaß. Sie dribbelten, übten Torschüsse und Pässe.

veröffentlicht am 13.05.2014 um 14:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

Autor:

Es war das erste Training der Handicap Kickers beim FC Bennigsen – allerdings noch ohne Kinder aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont, obwohl es hier ein vergleichbares Angebot noch nicht gibt. Um jungen Menschen mit Behinderung die Chance zu geben, im Rahmen ihrer körperlichen und geistigen Möglichkeiten Fußball zu spielen, wurde in Zusammenarbeit mit Medizinern, Physiotherapeuten und Pädagogen ein inklusives Trainingskonzept entwickelt. Das neue Angebot stößt auch in Bennigsen auf Interesse. Obwohl es nass und kalt war, kamen Eltern aus Springe und Umgebung mit ihren Kindern nach Bennigsen. Immerhin neun fußballbegeisterte Mädchen und Jungen (mit und ohne Handicap) kamen zum Trainingsauftakt. Wenn sich das neue Angebot bis nach Hameln und Pyrmont herumgesprochen hat, sollen es möglichst noch mehr werden. Trainiert wird immer samstags von 14 bis 15 Uhr. Wer Interesse hat, kann spontan vorbeikommen und mitmachen. Anmelden muss man sich vorher nicht. Während der 60-minütigen Trainingseinheit kümmerten sich 18 Übungsleiter um die neun Kinder. Das Trainerteam um die Vereinsvorsitzende Sabrina Rathing wurde von Herren- und A-Juniorenspielern des FC Bennigsen sowie fünf Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums in Springe tatkräftig unterstützt. Auch Andreas Cordes, Sportlerer in Springe, war vor Ort. Denn am Freitag, 20. Juni, plant das Otto-Hahn-Gymnasium in Springe ein Benefiz-Turnier für Schulmannschaften aus der Region – und die Handicap Kickers sollen dort ihr erstes Turnier spielen. Der gemeinsame Wettkampf sei ein wichtiger Schritt, um Kinder und Jugendliche spielend in die Gesellschaft bzw. die Fußballfamilie zu integrieren.

Für die Vereinsvorsitzende Sabrina Rathing war die erste Trainingseinheit der Handicap Kickers in Bennigsen schon einmal „ein super Anfang“: „Bei den Trainingsstarts in Hemmingen oder Burgdorf waren wir nicht so viele Spieler und Trainer wie heute.“

Hinweis: Trainiert wird immer samstags ab 14 Uhr in Bennigsen. Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www. handicap-

Die Handicap Kickers und ihre Trainer hatten viel Spaß.

kickers.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt