weather-image
23°
×

SG Hameln 74 rettet Punkt gegen Burgdorf

Ein schweres Stück Arbeit

Hameln. Erst kurz vor dem Abpfiff sicherte Torjäger Robin Tegtmeyer Fußball-Landesligist SG Hameln 74 noch ein 1:1 gegen den TSV Burgdorf.

veröffentlicht am 01.11.2015 um 18:09 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Hameln. „Das war ein schweres Stück Arbeit“, musste Dirk Schumachers nach dem 1:1 (0:1) der SG Hameln 74 gegen den TSV Burgdorf zugeben. Nicht nur, weil der Fußball-Landesligist erst in der 90. Minute durch Robin Tegtmeyer ausglich. Nach dem 0:1-Rückstand, für den Okan Dogan schon in der 14. Minute gesorgt hatte, begann ein wahrer Sturmlauf der Hamelner. Doch der Erfolg ließ lange auf sich warten. Chancen spielten die Nordstädter, die bereits am Dienstag (19 Uhr) ihr Nachholspiel gegen Eldagsen bestreiten, reichlich heraus, doch die Verwertung war eher mangelhaft. „Wir haben bestimmt sechs Hundertprozentige ausgelassen“, haderte Schumachers, der Burgdorf auch eine starke Partie bescheinigte. „Die haben sehr diszipliniert gespielt.“ Glück für die SG 74, dass der TSV in den letzten Minuten zwei Konter nicht verwerten konnten.

SG Hameln 74: Kowalski – Kießig, Balk, Schulz, Gutaj (46. Forche), Hilker, Dragusha (58. M. Schumachers), Musliji, Selensky, Tegtmeyer, T. Schumachers.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige