weather-image
24°
×

SG GoLüWa ist das Überraschungsteam der Supercup-Quali

Ein Dorfverein, dessen Namen fast keiner kennt

HAMELN. Ein Dorfverein, dessen Namen fast keiner kennt: Die SG GoLüWa ist das Überraschungsteam der Supercup-Quali.

veröffentlicht am 25.01.2018 um 15:49 Uhr
aktualisiert am 25.01.2018 um 16:46 Uhr

Was für eine Dramatik! Die SG GoLüWa hat es in der Supercup-Qualifikation richtig spannend gemacht. Erst am letzten Quali-Wochenende sicherte sich die Mannschaft die Teilnahme. Ein einziger Punkt machte am Ende den Unterschied. Durch Platz acht beim Binder-Piepenbusch-Cup ergatterte GoLüWa (122 Punkte) in der Endabrechnung exakt einen Zähler mehr als Eintracht Afferde (121). Mehr Spannung geht nicht!

Bezirksligist Afferde, der zuvor den eigenen Sparkassen-Cup gewonnen hatte und bei der Humboldt-Trophy bis ins Finale gekommen war, verpasste die Teilnahme somit hauchdünn. GoLüWa (übrigens die Abkürzung für den Zusammenschluss von Golmbach, Lütgenade und Warbsen) hingegen ist als Team aus der 1. Kreisklasse Holzminden dafür überraschend in der Rattenfänger-Halle dabei. Und das durch ein faszinierendes Fotofinish in der Qualifikation.

Beim Volksbank-im-Wesertal-Cup in Salzhemmendorf hatte sich die SG zuvor Platz sieben gesichert. Im Neunmeterschießen hatte das Team dort Flegessen besiegt. Dazu kam Rang sechs beim Afferder Sparkassen-Cup, das beste Turnierergebnis der Holzmindener. Auch an der Humboldt-Trophy von WTW Wallensen nahm die Spielgemeinschaft teil, schied da aber bereits in der Vorrunde aus.

Beim Supercup hat das Team nur Außenseiterchancen in einer Gruppe mit Bezirksligist Aerzen und dem TSV Pegestorf. Überhaupt ist GoLüWa der einzige Teilnehmer aus der 1. Kreisklasse. Mit Bisperode, Pegestorf und Emmerthal haben sich drei Kreisligisten für das große Saisonfinale qualifiziert. Neben Landesligist Tündern gehören sonst nur Bezirksligisten zum Teilnehmerfeld. In der Liga ist GoLüWa dabei ein Aufstiegskandidat. Das Team hat zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter SV Holzminden II, aber auch ein Spiel weniger auf dem Konto. Kann der Tabellenzweite beim Supercup überraschen?mo

Information

Torwart: Evrim Balik

Feldspieler: Can Fikri Yasar, Ünsal Ucar, Omid Seyf, Mohammad Arabzada, Konrad Janik, Fabian Oehme, Kevin Bisset, Alexander Schlund, Marvin Scholtz, Baris Yildirim, Erkan Yasar

Erweiterter Kader: Ahmet Incenoglu, Ömer Altuntas, Tien Dat Nguyen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige