weather-image
10°

Ehrenamt ist für Michaela Kruppki schon fast ein Halbtagsjob

Fußball (fn). „Nein, dass wusste ich nicht." Michaela Kruppki muss passen, als sie nach dem Durchmesser des Fußballs gefragt wird, den sie in der Hand hält. Aber was sind schon die 70 Zentimeter Wegstrecke, die das Leder in einer Umdrehung zurücklegt, im Vergleich ...

veröffentlicht am 26.01.2011 um 10:01 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

Michaela Kruppki

Fußball (fn). „Nein, dass wusste ich nicht." Michaela Kruppki muss passen, als sie nach dem Durchmesser des Fußballs gefragt wird, den sie in der Hand hält. Aber was sind schon die 70 Zentimeter Wegstrecke, die das Leder in einer Umdrehung zurücklegt, im Vergleich zu dem, was sie selbst für den Fußballsport leistet. Denn bei ihr dreht sich in der Freizeit fast alles um den Fußball.
Die 42-Jährige pflegt und aktualisiert die Homepage des MTV Lauenstein und gehört als 3. Vorsitzende dem Vereinsvorstand an. In erster Linie sieht sie sich jedoch als Mannschaftsbetreuerin. Das ist mit 15 Wochenstunden für sie schon fast ein Halbtagsjob. Fünf Jahre war sie Rückhalt diverser MTV-Mädchenmannschaften von der D- bis zur B-Jugend. Seit dem letzten Sommer betreut sie die zweite Damenmannschaft der SG Diedersen/Lauenstein.
Genaugenommen begann die fußballbegeisterte Lauensteinerin schon vor knapp 17 Jahren, etwas für die Jugendarbeit im Verein zu tun. Allerdings wird die dreifache Mutter wohl damals nicht geahnt haben, dass die Geburten ihrer Töchter Denise und Christin sie später einmal zum Fußballsport bringen würden...

Mehr lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt