weather-image
Fußball: Germanen gelingt Befreiungsschlag gegen Hüddessum

Drei Tore – dos Santos rettet Hagen

BAD PYRMONT. Germania Hagen kann durchatmen! Nach drei Niederlagen in Folge gelang der Elf von Eldar Zahirovic, der bei den Hagenern auch in der kommenden Spielzeit als Trainer die Richtung angeben wird, mit einem 3:2 (2:0)-Heimsieg gegen Hüddessum-Machtsum ein wichtiger Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

veröffentlicht am 28.04.2017 um 22:23 Uhr

Nils Lippert Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch wer geglaubt hatte, dass nach dem Dreierpack von Torjäger Cristiano dos Santos (7./15./58.) die Punkte schon im Sack waren, sah sich getäuscht. Die Hagener um Routinier Nils Lippert gingen mit zahlreichen Torchancen einfach zu kläglich um, sodass dos Santos am Ende doch zum Retter wurde. Um Hagens zehnten Saisonerfolg noch einmal in Gefahr zu bringen, reichten Hüddessum zwei Chancen. Die Erste nutzte Philipp Mairich (64.) aus spitzem Winkel zum 1:3, die Zweite führte zu einem Foulelfmeter. Und den verwandelte Dominik Schulze (70.) zum 2:3-Endstand.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare