weather-image
24°
Fußball: Hastenbecker Traumstart – 6:0 gegen Göttingen

Drei Tore – Acikgöz kann ihr Glück kaum fassen

HAMELN-PYRMONT. Was für ein Tag – Josephine Acikgöz konnte ihr Glück kaum fassen. Drei Tore beim 6:0 (2:0)-Heimsieg gegen den ESV RW Göttingen. Das hatte die quirlige Stürmerin vom SV Hastenbeck in der Oberliga noch nicht erlebt.

veröffentlicht am 12.08.2018 um 16:03 Uhr

Hastenbecks dreifache Torschützin Josephine Acikgöz. nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch nicht nur wegen ihres dreifachen Kanonendonners (41./55./70.) herrschte am Reuteranger nach dem Abpfiff kollektiver Jubel. Spielertrainerin Bianca Lity hatte mit ihrer Mannschaft, die in der vergangenen Saison nur dank des Rückzugs anderer Vereine dem Abstieg entgehen konnte, den Sturm auf den Tabellengipfel geschafft. Den überzeugend herausgespielten Auftaktsieg gegen Eisenbahnerinnen, die nur wenig Dampf auf dem Kessel hatten und SVH-Torhüterin Luisa Siebrecht einen ruhigen Tag gönnten, läuteten Neuzugang Celine Keune (8.) und Rückkehrerin Lara Meier (12.-FE) mit einem Blitzstart ein. Nach dem Acikgöz-Dreierpack setzte Lity (74.) den Schlusspunkt.
SVG Göttingen – HSC BW Tündern 2:0 (0:0) Trainer Alexander Stamm hatte die Erwartungen schon vor dem Saisonstart des HSC flach gehalten. Und lag damit wohl auch nicht falsch, bereits im Auftaktspiel offenbarten sich noch einige Schwächen. Bei der SVG Göttingen, der in der vergangenen Saison als Tabellenzehnter keinesfalls zu den Überfliegern der Liga zählte, starteten Kapitänin Mara Looft und Co. mit einer 0:2 (0:0)-Pleite. Fünf starke Minuten reichten dem Team vom Sandweg, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Mira Hippe (56.) und Meike Lüttich (59.) streuten mit ihren Treffern Tündern den Sand nicht nur ins Getriebe, sondern wohl auch in die Augen. Das gegnerische Tor trafen Rieke Appel, Hanna Kleindiek und Emily Hornig trotz guter Chancen aber nicht.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare