weather-image
28°

Drei Neue für den MTSV Aerzen

AERZEN. Der MTSV Aerzen rüstet den Bezirksliga-Kader mächtig auf: Mit Yapo-Marcellin Anouan (SSG Halvestorf), Sebastian Specht (SV Lachem) und Torwart Chris Schnelle (SG Hameln 74) stehen bereits drei Winter-Neuzugänge fest.

veröffentlicht am 29.12.2017 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 29.12.2017 um 17:30 Uhr

Yapo-Marcellin Anouan nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir mussten aufgrund unseres kleinen Kaders etwas tun, weil uns durch die vielen englischen Wochen bei den Dienstagsspielen immer einige Spieler fehlen“, begründete Aerzens Manager Helmut Dreier die Transferpolitik des MTSV, der als Tabellenelfter der Bezirksliga-Staffel 4 im Abstiegskampf steckt. Der Relegationsplatz ist nur einen Punkt entfernt, der erste Abstiegsplatz nur zwei Punkte. „Wir haben zurzeit nur elf Punkte. In der Vorsaison haben wir mit 41 Punkten den Klassenerhalt geschafft und hatten nur vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz“, macht Dreier den Ernst der Lage deutlich. Abgeschlossen sind die Personalplanungen beim MTSV noch nicht: „Wir wollen im Winter noch einen Stürmer holen und führen bereits Gespräche. Ich gehe davon aus, dass der Wechsel im Januar über die Bühne geht.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare