weather-image

Fußball: HSC BW Tündern steht gegen Bavenstedt am Scheideweg

Doppel-Schock verdaut?

BEZIRK HANNOVER. Der HSC BW Tündern steht am Scheideweg. Und die Top-Frage dabei ist: Wie hat das Team von Trainer Siegfried Motzner den Doppel-Schock durch die Niederlage in Krähenwinkel (1:2) und dem bitteren Pokal-Aus in Hildesheim (0:4) verdaut?

veröffentlicht am 26.04.2019 um 16:12 Uhr

Frust pur: Tünderns Torjäger Robin Tegtmeyer kann die beiden jüngsten Niederlagen des Landesligisten nicht fassen. Foto: nls
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt