weather-image
15°

Fußball: Tündern gewinnt 3:0 in Aerzen / Bisperode 0:3 in Alfeld

Die Schwalben grüßen von der Tabellenspitze

veröffentlicht am 02.09.2016 um 21:16 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:17 Uhr

270_0900_12162_sp209_0309_Jannik_Hilker_haje.jpg

Auch wenn der MTSV in der zweiten Halbzeit den Druck in der Offensive deutlich erhöhten. Bereits in der siebten Minute setzten die Tünderaner, bei denen Jannik Hilker im Mittelfeld die Fäden zog, das erste Zeichen. Ugur Aydin jagte einen Freistoß über die Abwehr zum 1:0 in die Maschen. Lukas Kramer (37.) ließ das 2:0 folgen. Als Aerzens Andrej Weirich (40.) nach einer Rangelei mit Aydin die Rote Karte sah, schien die Partie schon frühzeitig gelaufen zu sein. Doch trotz Unterzahl kam der MTSV deutlich besser ins Spiel, allein die zwingenden Torchancen blieben bis auf einen Lattenschuss von Patrick Hoppe Mangelware. Da agierten die Blau-Weißen in der Offensive deutlich effektiver. Tim-Niclas Schumachers, der schon nach einer Stunde eine Riesenchance versiebte, räumte in der 82. Minute mit seinem Treffer zum 3:0 alle Probleme aus dem Weg.

Für Aufsteiger TSV Bisperode waren beim Auswärtsspiel in Alfeld alle Hoffnungen schon nach einer halben Stunde geplatzt. Denn die Sportliche Vereinigung hatte durch die schnellen Tore von Nasser Abdalkhani (6./10.) und Alexander Delzer (26.) den 3:0-Erfolg schnell unter Dach und Fach gebracht. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?