weather-image
17°

Fußball: HSC BW Tündern verabschiedet sich nach 2:3 gegen Bavenstedt aus dem Titelrennen

Die nächste Bauchlandung

BEZIRK HANNOVER. Bitter!Im Endspurt der Fußball-Landesliga geht dem HSC BW Tündern offensichtlich das Benzin aus. Nach der Pleite in Krähenwinkel (1:2) legte der Tabellenzweite beim 2:3 (1:2) gegen den SV Bavenstedt nun gleich die nächste Bauchlandung hin.

veröffentlicht am 28.04.2019 um 13:21 Uhr
aktualisiert am 28.04.2019 um 17:10 Uhr

Bauchlandung auf dem nassen Rasen: Tünderns Ugur Aydin hat bei der Rutschpartie gegen Bavenstedts Torhüter Lukas Broihan die Nase vorn. Foto: haje
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Passte irgendwie auch zum tristen Wetter, denn es regnete in Strömen. Inklusive Pokal-Aus in Hildesheim ist damit der „Stolper-Hattrick“ für die Elf von Trainer Siegfried Motzner perfekt.

Bastian Hattendorf (7.) und Doppelpacker Brian Bruno Behrens (20./56.) ließen mit ihren Toren die vorher nur noch dezenten Meisterträume der Schwalben wohl endgültig platzen. Auch wenn Primus SC Hemmingen (1:4 in Heessel) ebenfalls verlor. Kapitän Jannik Hilker und seine Mitstreiter müssen nun sogar aufpassen, dass Ihnen in den restlichen fünf Begegnungen nicht auch noch der zweite Platz flöten geht.

Zwar lieferte Liga-König Robin Tegtmeyer (24.) seinen 23. Saisontreffer ab und auch Tim Niclas Schumachers (85.) traf, aber mehr Erfolgserlebnisse blieben dem nie aufsteckenden HSC trotz weiterer guter Möglichkeiten vergönnt. Unvermögen und Pech (Florian Fischer traf nur die Latte) hielten sich dabei allerdings die Waage.
HSC Tündern: Masur – Hilker, Kiessig (12. Venten), Müller (71. Marahrens), Kramer, Aydin, Fischer, Tegtmeyer, Gurgel, Neckritz, Schumachers.

Ging diesmal leer aus: Tünderns Angreifer Lukas Kramer. Haje


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?