weather-image

Heimsiege für Afferde und Börry / Aerzen reicht gegen Bisperode 3:1-Führung nicht zum Sieg

Die Kreisliga-Kellerkinder mucken auf

Fußball (aro). Totgesagte leben länger. Dieses Sprichwort gilt offenbar auch für die Kellerkinder der Kreisliga, denn sowohl Schlusslicht Eintracht Afferde (3:0 gegen Hastenbeck) als auch der SC Börry (2:1 gegen Eimbeckhausen) konnten dreifach punkten. Weil sowohl Tünderns Reserve (0:2 in Emmerthal) als auch der TSV Klein Berkel (0:2 in Hemeringen) leer ausgingen, sind für Afferde und Börry die Nicht-Abstiegsplätze wieder in Sichtweite.

veröffentlicht am 03.10.2011 um 17:42 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr

Afferdes Paul Wojakowski (links) versucht Roman Bandorski (SV Hastenbeck) zu stoppen.  Foto: haje


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt