weather-image
14°
×

Kapitän Benedikt Hagemann traut Bad Pyrmont heute einen Sieg in Alfeld zu

„Die Fehlerquote flachhalten“

Bad Pyrmont. Erst Heimsieg, dann Auswärtssieg? Nach dem 3:1-Auftakterfolg gegen Bavenstedt will Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont im ersten Auswärtsspiel gleich nachlegen. Wenn die Spielvereinigung heute (16 Uhr) zur SV Alfeld fährt, rechnet sich nicht nur der neue Mannschaftskapitän Benedikt Hagemann durchaus eine Chance aus: „Wir sind stark genug, um die Punkte mitzunehmen.“ Trainer Philipp Gasde hat die Alfelder im Vorfeld nicht speziell unter die Lupe genommen, denn er baut vor allem auf die Stärken seiner Mannschaft. „Deshalb ist es wichtig, dass wir unser Spiel durchbringen und die Fehlerquote flachhalten“, weiß Pyrmonts Kapitän, der weiter als Abräumer im defensiven Mittelfeld gefragt ist. Und Hagemann kennt vor allem die Vorzüge seiner Elf in der Offensive.

veröffentlicht am 16.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:21 Uhr

Hier hat Gasde heute die Qual der Wahl. Der angeschlagene Steffen Lesemann konnte beim Training am Donnerstag zwar nur einige Runden auf der Kunststoff-Laufbahn drehen, scharrt heute aber ebenso wie Christopher Loges, Andrzej Matwijow und Anatoli Deck mit den Stollen. Die vier torgefährlichen Stürmer sind heiß auf ihren Einsatz. Und im offensiven Mittelfeld findet Mariusz Polomka immer besser ins Team. „Der ist für die Offensive mal ein ganz anderer Typ“, klärt Hagemann auf. Kein Leichtgewicht, sondern mit 1,85 Meter Körpergröße eher „ein Brecher“ im gegnerischen Strafraum. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt