weather-image
21°
×

Dewezet-Supercup: Spielplan ist online!

Haneln. Die Vorrundengruppen für den 8. Dewezet-Supercup sind ausgelost: Wer gegen wen spielt, lesen Sie im Liveticker.  

veröffentlicht am 19.01.2015 um 13:01 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Hameln. Die Vorrundengruppen für den 8. Dewezet-Supercup (23./24. Januar, Rattenfängerhalle) wurden am Montagabend ausgelost: In der Gruppe A sind der TSV Klein Berkel, HSC BW Tündern, die SpVgg. Bad Pyrmont, Germania Hagen und der TSV Pegestorf, in der Gruppe B der TSV Bisperode, FC Preußen Hameln, SSG Halvestorf, TSV Barsinghausen und die SG Hameln 74. Das war der Tag der Supercup-Auslosung im Liveticker: 

 

+++ 13.22 Uhr: In knapp fünfeinhalb Stunden ist es soweit. Wir haben also noch etwas Zeit. Wir haben gerade eine Umfrage auf dewezet.de online gestellt. Wer gewinnt den 8. Dewezet-Supercup? Bis Freitag (18 Uhr) könnt ihr für eure Favoriten abstimmen.   

 

+++ 13.33 Uhr: Übrigens: Eintrittskarten für den Supercup gibt es ab sofort im Dewezet-Ticketshop. Tagestickets kosten 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Jugendliche. Ein Kombi-Ticket für beide Tage gibt es für 8 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

 

+++ 13.45 Uhr: Das gab es beim Supercup übrigens noch nie. Erstmals sind bei dem Top-10-Turnier in der Rattenfängerhalle mit dem TSV Barsinghausen (Region Hannover) und dem TSV Pegestorf (Kreis Holzminden) zwei "Exoten" aus unseren Nachbarlandkreisen dabei. Und mit dem FC Preußen Hameln hat erstmals ein Klub aus der 2. Kreisklasse die Supercup-Qualifikation geschafft.    

 

+++ 14.20 Uhr: Unser Praktikant Oskari (er ist 16 Jahre alt und kommt ursprüglich aus Finnland) hat gerade spaßeshalber die Vorrundengruppen ausgelost. Es war quasi die Generalprobe für heute Abend. Wenn es nach "Oskar" geht, spielen in der Gruppe A die SG 74, Halvestorf, Preußen, Hagen und Bisperode sowie Pegestorf, Klein Berkel, Barsinghausen, Tündern und Bad Pyrmont in der Gruppe B. Sein Kommentar zur Probe-Auslosung: "Damit könnte ich gut leben." Sein Favorit ist übrigens Tündern. Kein Wunder, er spielt für die B-Junioren der Schwalben.      

 

+++ 15.17 Uhr: Bei den Bezirksligakickern des TSV Barsinghausen ist die Vorfreude auf den Supercup riesengroß. Nachdem sie im vergangenen Jahr noch die Qualifikation für das Top-10-Turnier knapp verpasst hatten, sind sie diesmal dabei und zählen nach den Turniersiegen beim Citipost-Cup, der WTW-Humboldt-Trophy und beim Volksbank-Hoppe-Cup auch beim Dewezet-Supercup zu den Topfavoriten. Neben dem Titelverteidiger SG Hameln 74, der beim Volksbank-Benze-Cup, Vatan-Cup und dem Edeka-Ladage-Cup triumphierte. „Diesmal wollten wir unbedingt dabei sein“, freut sich Barsinghausens Routinier Dennis Mehrkens auf die Supercup-Premiere des TSV, dessen Fans mit einem Bus nach Hameln kommen. Die Fahrt und den Eintritt bezahlt übrigens ein Sponsor. Insgesamt stehen im Fanbus 50 Plätze zur Verfügung. Eine tolle Idee!

 

+++ 15.34 Uhr: Apropos Fans: Nach einem Jahr Pause wird es in der Rattenfängerhalle wieder eine gelb-blaue "Nordkurve" der Bisperoder Fans geben, die ihre Mannschaft wieder lautstark unterstützen wollen. Wie Bisperodes Torjäger daniel Krikunenko verriet, wollen die TSV-Fans eine tolle Choreografie auf die Beine stellen. Wir sind gespannt. Auch auf das, wass sich die Fans der anderen Vereine einfallen lassen. Es wäre schön, wenn der Supercup wieder zu einem fröhlichen Fußball-Fest wird. Mit vollen Rängen, toller Stimmung und hoffentlich vielen Toren.   

 

+++ 15.58 Uhr: Schon die Auslosung für den Dewezet-Supercup ist ein bizarres Ritual: Auch diesmal gibt es wieder mit Claudia Bubat eine Glücksfee, einen Lostopf und vielleicht auch wieder eine "Todesgruppe". Sollte das der Fall sein, werden bestimmt wieder einige Verschwörungstheorien im Internet kursieren. Wie zuletzt 2012. Damals tummelten sich mit Halvestorf, Tündern und Bad Pyrmont alle Supercup-Favoriten in der Hammergruppe B. Ich bin auf die Auslosung gespannt. In genau drei Stunden ist es soweit...

 

+++ 16.14 Uhr: Bei der Online-Umfrage steht bis jetzt die SG Hameln 74 ganz hoch im Kurs. 48 Prozent (Stand: 16.10 Uhr) gegen davon aus, dass die SG 74 beim Supercup den Titel verteidigt. Es wäre der dritte Titelgewinn in Folge... 

 

+++ 16.27 Uhr: Der Liveticker macht jetzt erst einmal Pause. Pünktlich zur Auslosung melden wir uns gegen 18.30 Uhr wieder zurück. Bis dann.  

 

+++ 18 Uhr: Der Countdown läuft: In einer Stunde findet die Auslosung statt. Wir machen uns gleich auf den Weg und melden uns in Kürze aus dem Medienraum der Dewezet zurück.  

 

+++ 18.07 Uhr: Vorher gibt es noch eine kurze Info: Neben dem Frauenturnier am Sonntag findet am Samstag ab 9.30 Uhr erstmals ein Altherren-Supercup statt. Zehn Ü32-Teams sind in der Rattenfängerhalle im Einsatz. In Gruppe A duelliert sich Kreisliga-Herbstmeister SG Klein Berkel/Königsförde mit der SG Großenwieden/Rohden, dem HSC BW Tündern, SC Börry und den SF Osterwald. Die Gruppe B besteht aus der TSG Emmerthal, dem TSC Fischbeck, der SG Lügde/Sabbenhausen, SG Süntel/Flegessen und SG Bisperode/Diedersen.

 

+++ 18.26 Uhr: Noch ist der Medienraum leer. Aber das wird sich gleich ändern. Um 19 Uhr beginnt die Auslosung für den Supercup. Glücksfee Claudia Bubat ist schon da. 

 

+++ 18.35 Uhr: Langsam füllt sich der Medienraum der Dewezet. Die ersten Vereinsvertreter sind schon eingetroffen. Alle erwarten mit Spannung die Auslosung der Gruppen für den achten Supercup. 

 

+++ 18.42 Uhr: Zu den Topfavoriten gehört ohne Frage Vorjahressieger SG Hameln 74. Den Hamelnern gelang in der Qualifikation ein Titel-Hattrick mit Turniersiegen beim Volksbank-Benze-Cup, Bäckerei-Vatan-Cup und beim Edeka-Ladage-Cup. Auf wen trifft die SG 74 in der Gruppenphase?  

 

+++ 18.52 Uhr: Noch wenige Augenblicke, dann beginnt die Auslosung. Hier noch einmal die teilnehmenden Erste-Herren-Teams im Überblick: SG Hameln 74, TSV Barsinghausen, TSV Bisperode, SpVgg. Bad Pyrmont, HSC BW Tündern, Germania Hagen, SSG Halvestorf, TSV Pegestorf, FC Preußen Hameln 07 und TSV Klein Berkel. 

 

+++ 18.55 Uhr: Soeben ist auch das Objekt der Begierde eingetroffen. Noch steht der Siegerpokal unberührt da. Wer reckt den Pott am Samstag in die Höhe? 

 

+++ 18:58 Uhr: Jetzt sind fast alle Plätze im Medienraum besetzt. Trainer, Spieler, Verantwortliche und Medienvertreter warten gespannt auf die Auslosung. 

 

+++ 19.05 Uhr: Die Auslosung beginnt. Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. 

 

Gruppe A: TSV Klein Berkel, HSC BW Tündern, SpVgg. Bad Pyrmont, TuS Germania Hagen, TSV Pegestorf

 

Gruppe B: TSV Bisperode, FC Preußen Hameln 07, SSG Halvestorf, TSV Barsinghausen, SG Hameln 74

 

+++ 19.22 Uhr: Stefan Meyer, Trainer von Germania Hagen, ist zufrieden mit der Gruppenauslosung. "Ich bin zwar nicht so zufrieden, dass wir gegen SG 74 spielen müssen. Aber wir sind immer für eine Überraschung gut." 

 

+++ 19.24 Uhr: Werner Brennecke, Trainer vom TSV Bisperode, blickt dem Supercup optimistisch entgegen. "Es ist eine schwere Gruppe, aber ich traue uns den Halbfinal-Einzug zu." 

 

+++ 19.27 Uhr: Manfred Lentge von Ausrichter HSC BW Tündern ist schon damit zufrieden, dass die "Schwalben" sich für das Turnier qualifiziert haben. Dennoch glaubt er: "Tündern wird keine große Rolle spielen." 

 

+++ 19.29 Uhr: Thomas Thimm von der SG Hameln 74 schmunzelt bei der Frage, ob der Topfavorit überhaupt Platz für den Supercup habe. "Das ließe sich schon einrichten." 

 

+++ 19.32 Uhr: Die "Exoten" TSV Barsinghausen und TSV Pegestorf freuen sich auf den Supercup. "Wir sind froh, dass wir dabei sein dürfen", so die Vertreter von Pegestorf. Für Barsinghausen ist aber eindeutig Vorjahressieger SG Hameln 74 der Favorit. 

 

+++ 19.34 Uhr: Im Medienraum ist die Gruppenauslosung das Gesprächsthema Nummer eins. Spieler, Trainer und Verantwortliche blicken dem Supercup jetzt gespannt entgegen. 

 

+++ 19.37 Uhr: Das war's mit der Auslosung für den achten Dewezet-Supercup. Dieser Liveticker geht jetzt offline. Am Freitag um 18 Uhr geht's los mit der Vorrunde. Wir verabschieden uns und freuen uns auf den Supercup am Wochenende. 

 

+++ 20.14 Uhr: Und noch eine Info aus der Dewezet-Sportredaktion: Die Spielpläne sind auf www.dewezet-supercup.de ab sofort online!

 

+++ 20.31 Uhr: Tschüss, wir sehen uns beim Dewezet-Supercup! Spannung ist in beiden Vorrundengruppen garantiert. In der Gruppe A sind die beiden Landesligisten Tündern und Pyrmont die Topfavoriten. Aber auch die Außenseiter TSV Pegestorf, TSV Klein Berkel und Germania Hagen sind bestimmt für die eine oder andere Überraschung gut. In der Gruppe B ist die SG Hameln 74 ein heißer Kandidat auf den Gruppensieg, aber auch den Bezirksligisten Barsinghausen, Halvestorf und Bisperode traue ich das Halbfinale zu. Der FC Preußen (2. Kreisklasse) wird es in dieser Gruppe sehr, sehr schwer haben. Wir bedanken uns bei allen Lesern, die die Supercup-Auslosung live auf dewezet.de verfolgt haben, für ihr Interesse. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige