weather-image
Aus für Tünderns B-Junioren im Halbfinale

„Der entscheidende Pass hat gefehlt“

TÜNDERN. Den Einzug ins Finale des Bezirkspokals verpassten die B-Junioren des HSC BW Tündern mit einer 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen den HSC Hannover. „Am Ende hat aber auch die bessere Mannschaft gewonnen“, gab Tünderns Trainer Steffen Niemeyer zu. Doch seine Schützlinge waren keinesfalls chancenlos. „Uns hat aber der letzte entscheidende Pass gefehlt“, war für Niemeyer entscheidend. Seine Mannschaft hatte auf dem regennassen Platz am Lawerweg auch den besseren Start erwischt. Schon in der fünften Minute brachte Marvin Schulte die jungen Schwalben mit 1:0 in Führung. Die hielt aber nicht lange, denn die Hannoveraner hielten gegen und glichen durch Lorenzo Paldino schon acht Minuten später aus. Das 2:1 fiel in der 48. Minute. Marko Ilic war der Schütze des Siegtreffers.kf

veröffentlicht am 01.06.2016 um 21:24 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

270_0900_549_sp899_0206_S_Niemeyer_nls.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt