weather-image
×

Pyrmonts Landesliga-Spiel in Bückeburg hat nur noch statistischen Wert

Darum will Pyrmont das Duell um die goldene Ananas gewinnen

Duell um die goldene Ananas: Pyrmonts Landesliga-Spiel in Bückeburg hat zwar nur noch statistischen Wert, aber Trainer Christopher Loges will die Partie trotzdem gewinnen – und sagt auch, warum.

veröffentlicht am 17.11.2021 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 17.11.2021 um 18:51 Uhr

BAD PYRMONT. Das letzte Auswärtsspiel der SpVgg. Bad Pyrmont am Samstag (14 Uhr) in Bückeburg hat nur noch statistischen Wert. Zwei Spieltage vor Schluss steht bereits fest, dass beide Teams im neuen Jahr in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga kämpfen werden. Trotzdem will Pyrmonts Coach Christopher Loges das Duell um die goldene Ananas möglichst gewinnen: „Wir wollen vor der Winterpause noch weitere Erfolgserlebnisse feiern. Letztes Wochenende gegen Eldagsen hat das schon gut geklappt“, so Loges. Dank des 1:0-Heimsieges im Keller-Duell gegen den FC Eldagsen endete am vergangenen Spieltag Pyrmonts Sieglosserie. Auch am Samstag erwartet Loges, der weiter auf den verletzten Maximilian Deppe verzichten muss, einen unbequemen Gegner: „Bückeburg wird ebenfalls über den Kampf kommen. Da müssen wir von der ersten Minute an dagegen halten. Sollte uns das gelingen, dann ist auf jeden Fall etwas möglich. Der Gegner ist mit uns auf einer Wellenlänge.“ Im Hinspiel musste sich Pyrmont nach einer 2:0-Führung mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Auch im Rückspiel will Loges „mindestens einen Punkt holen“. Mit einem Sieg könnte Pyrmont mit dem VfL nach Punkten gleichziehen. aro (awa)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige