weather-image
×

Dank Sölla! RW Thal klettert auf Nicht-Abstiegsplatz

Mit dem 1:0 (0:0)-Heimsieg im Kreisliga-Nachholspiel gegen den TSV Grohnde ist RW Thal auf einen Nicht-Abstiegsplatz geklettert. Sehr zur Freude von Thals Trainer Markus Nickel: „Das war unsere beste Saisonleistung.“

veröffentlicht am 29.10.2021 um 15:58 Uhr

SC RW Thal – TSV Grohnde 1:0 (0:0).

RW Thal hat im Abstiegskampf ein Lebenszeichen an die Konkurrenten gesendet! Durch den 1:0-Erfolg im Nachholspiel gegen Grohnde haben die Rot-Weißen in der Tabelle zwei Plätze gutgemacht. Mit jetzt zehn Punkten hat die Nickel-Elf Rohden sowie Aerzen II überholt und ist auf den viertletzten Rang geklettert. „Das war heute unsere beste Saisonleistung. Die Jungs wollten einfach und wussten, worum es geht. Mein Plan ist komplett aufgegangen. Wir haben heute anstatt einer Viererkette mit einer Dreierkette gespielt“, war Thals Trainer Markus Nickel kurz nach Spielende glücklich. In den ersten 45 Minuten gaben die Gastgeber bereits den Ton an. Doch immer wieder ließ Thal gute Möglichkeiten ungenutzt. „Wir hatten das Spiel in dieser Phase zu 100 Prozent im Griff. Leider haben wir immer wieder Schwächen vor dem Tor gehabt. Grohnde war erst in der 40. Minute erstmals gefährlich in unserem Strafraum. Sie konnten von Glück reden, dass es zur Pause noch 0:0 stand. Wir haben schönen und guten Fußball gespielt“, lobte Nickel. Kurz nach Wiederanpfiff war es dann passiert. Alexandros Kontaxes bediente Kevin Sölla, letzterer beförderte das Spielgerät zur umjubelten Führung in die Maschen. „Danach wollte Grohnde schnell den Ausgleich erzielen. Das 1:1 lag mehrmals in der Luft. Doch wir haben heute alles gut verteidigt“, freute sich Nickel. Somit brachten die Thaler die knappe Führung über die Zeit und feierten beim Schlusspfiff den wichtigen Dreier. „Wir haben klar verdient gewonnen. Das hat mir Grohndes Spielertrainer Christopher Thomas direkt nach der Partie bestätigt. Sie sind als fairer Verlierer vom Platz gegangen. Bei uns hat heute von vorne bis hinten alles gepasst“, analysierte Nickel, der sein ganzes Team lobte.

Tore: 1:0 Kevin Sölla (49.).

Besonderes: Gelb-Rot für Grohndes Christopher Neuwald (70.).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige