weather-image
×

Landesliga-Derby gegen den SC Diedersen / Holzhausen erwartet Laatzen

Damenwahl in Hameln: Tanzt Eintracht diesmal den Siegertango?

Fußball (ro). Und wieder einmal ist Damenwahl. Am Sonntag (11 Uhr) bittet Eintracht Hameln den SC Diedersen zum heißen Derby-Tanz ins Weserberglandstadion. Gesucht werden hier aus heimischer Sicht die flottesten Beine der Landesliga. Und ganz nebenbei geht es auch darum, wer im Frauenfußball die wahre Nummer zwei im Kreisgebiet hinter dem momentanen Branchenführer SV Hastenbeck ist.

veröffentlicht am 14.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:21 Uhr

Im Hinspiel fiel darüber noch keine Entscheidung, denn am Ende stand es 2:2. Beim Blick auf die Tabelle hat der ESV allerdings vor dem Rückspiel dezent die Nase vorn. Die Mende-Elf ist Sechster (22 Punkte) und die Stamm-Elf Siebter (21). Aber eines haben beide Mannschaften doch gemeinsam: Ein kleines bisschen Angst vor dem Abstieg, denn der Relegationsplatz 10. ist einfach noch nicht weit genug entfernt. Dort rangiert der TuS Kleefeld (18). Eine Niederlage im Derby würde also weder dem ESV noch dem SC Diedersen so richtig ins Konzept passen.

Eine Etage tiefer in der Bezirksliga stellt der Kreis Hameln-Pyrmont mit dem TSV Nettelrede und Inter Holzhausen in dieser Saison dagegen die beiden alles überragenden Mannschaften. Eine Woche vor dem brisanten Gipfeltreffen (21. April, 16 Uhr) in Nettelrede muss der Spitzenreiter aber erst einmal die Aufgabe bei der FSG Deckbergen (So., 13 Uhr) meistern. Inter Holzhausen kann sich dagegen gegen Schlusslicht Laatzen (So., 17 Uhr) wohl locker für das Duell der Duelle warmschießen.

Der Jubeltanz klappt hervorragend beim ESV Hameln: Miriam Böttcher (ihr Einsatz am Sonntag steht noch in den Sternen) und Ann-Kristin Rabe (rechts).

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt