weather-image

Cup der Emotionen

Ehrgeiz, Einsatz und vor allem Emotionen. Die Rattenfängerhalle lebte und bebte. Eben Stimmung pur im Hamelner Tempel der großen Träume. Und das nicht nur in der dritten Halbzeit im Foyer. Auch die vierte Auflage des Supercups war wieder ein Erlebnis allererster Güteklasse und an Spannung und Dramatik kaum noch zu überbieten. Da spielte es eigentlich auch keine Rolle, dass der Fußball ein wenig zu kurz kam und echte Hallenspezialisten in der Menge der soliden Fußwerker untergingen. Statt Ramba, Zamba eben viel Bumm, Bumm bis an die Decke. Was soll’s. Nur ein kleines Randärgernis auch die schwache Form der Schiedsrichter. Dass Andreas Kriks zwischenzeitlich scherzhaft zum besten Referee gewählt wurde, obwohl er gar nicht im Dienst war, sagt eigentlich alles. In Topform war dagegen diesmal die SSG Halvestorf. Der Triumph im vierten Anlauf ist mehr als verdient und sollte der Rukavina-Elf den nötigen Auftrieb für die schwere Rückrunde in der Fußball-Landesliga geben.

veröffentlicht am 23.01.2011 um 19:10 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:07 Uhr

Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Kommentar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt