weather-image
11°
×

Comeback nach Fußball-Pause: Mike König schießt wieder Tore

Comeback nach Fußball-Pause: Mike König schießt wieder Tore. Aber nicht mehr für Preussen Hameln, sondern für Kreisligist Rot-Weiß Thal, der mit Sercan Türkoglu einen weiteren Last-Minute-Neuzugang präsentierte,

veröffentlicht am 06.09.2021 um 14:59 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

THAL. Die Personalplanungen sind noch nicht abgeschlossen: Rot-Weiß Thal will den Kreisligakader weiter verstärken. Spielertrainer Muhammet Sen zauberte mit Torjäger Mike König (zuletzt Preussen Hameln) und Verteidiger Sercan Türkoglu (Germania Hagen) zwei Neuzugänge aus dem Hut, die bei der 1:9-Heimpleite gegen WTW Wallensen ihr Startelf-Debüt feierten. König, der nach seiner Fußballpause sein Comeback feierte, trug sich mit dem anschlusstreffer zum 1:2-Halbzeitstand gleich in die Torschützenliste ein.

Für seinen Trainer ist der Stürmer eine echte Verstärkung: „Wir freuen uns auf einen torgefährlichen Spieler und wissen – wie die meisten in der Region – um seine Qualitäten. Er ist unser Wunschspieler und wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat. Wir hoffen, dass er so bald wie möglich für uns auf dem Platz stehen kann“, so Sen. König selbst sagt über seinen Wechsel: „Nachdem ich zweieinhalb Jahre lang kaum gespielt habe, wollte ich mich umschauen, wo ich mich fit halten kann. Bei Thal habe ich mich am meisten wohlgefühlt, das Training macht mir großen Spaß und der Trainer legt wert darauf, dass viel Fußball gespielt wird. Ich habe richtig viel Lust und hoffe, der Mannschaft mit möglichst vielen Toren helfen zu können.“

Mit Sercan Türkoglu hat Thal einen weiteren Neuzugang: „Er hat für Lügde und Germania Hagen gespielt und war bei den Germanen in der damaligen Bezirksmannschaft ein Stammspieler. Nach langer Auszeit möchte er uns helfen und uns verstärken. Sercan hat eine starke Technik und lebt von seinem Kampfgeist und ist ehrgeizig. Er gehörte damals zur Abwehrreihe der Hagener, aber man kann ihn auch im Mittelfeld einsetzen“, sagt Sen über den 27-Jährigen. Damit dürften die Personalplanungen bei Thal aber noch nicht abgeschlossen sein. Sen hofft noch auf weitere Zusagen: „Da stehen die Chancen aber 50:50.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige