weather-image
10°
Hagen erkämpft drei Punkte gegen Springe / Gelb-Rot für Nunes

Bozoks „Goldenes Tor“ sorgt für Traumstart der Germanen

Fußball (kf). „Die Jungs haben es kapiert“, freute sich Hagens Trainer Dirk Sölla nach dem 1:0 (0:0)-Heimsieg seiner Mannschaft gegen den FC Springe. „Wir haben bis zum Abpfiff gefightet und einen ganz wichtigen Sieg gelandet.“ Die Entscheidung ließ lange auf sich warten. Erst in der 84. Minute gelang Vladimir Bozok das Tor des Tages. „Der Sieg ist verdient, auch wenn es ein typisches 50:50-Spiel war“, hielt Sölla fest. Kurz nach dem 1:0 ließ Marvin Strobl eine weitere Riesenchance ungenutzt. Für Germania war es fast ein Traumstart nach der Winterpause: Drei Punkte eingefahren während die Konkurrenten Union Stadthagen und Victoria Sachsenhagen verloren und im Kampf um den Klassenerhalt Federn ließen.

veröffentlicht am 11.03.2012 um 19:50 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_5314414_sp209_1203_5sp_1_.jpg

In der temporeichen Partie blieb die erste Halbzeit ohne Tor, weil Toni Streubel für Hagen und Dennis Offermann für Springe nur das Torgebälk trafen. Dazu ließ Niklas Frye im Hagener Tor nichts anbrennen. Der hatte Sekunden vor dem Abpfiff das Glück auf seiner Seite, als Offermann einen Fallrückzieher knapp am Tor vorbeizirkelte. Und auch die Gelb-Rote Karte für Miguel Nunes (89.) tat Hagen nicht mehr weh.

Springes Coach Franz Genschick hatte zum Auftakt seiner Abschiedstournee auf dem Hagen keine Niederlage eingeplant: „Die war unnötig. So orientieren wir uns in der Tabelle wieder nach unten.“

Hagen: Frye –Mundhenk, Martensen, Stuckenberg (70. Steinwedel), Kleine, Trompa, Streubel, Bozok, Lippert, Nunes, von Stietencron (82. Strobl).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt