weather-image
20°

Nachsitzen im Bezirk: SG 74 in Rinteln / Aerzen erwartet Schliekum

Bleibt die Halvestorfer Weste auch gegen Exten blütenweiß?

Hameln-Pyrmont. Die Torfabrik der SG Hameln 74 (bislang 56 Treffer) lief in der Hinrunde der Fußball-Bezirksliga stets auf Hochtouren. Auch heute Abend? Um 19.30 Uhr muss der inoffizielle Herbstmeister beim SC Rinteln nachsitzen und könnte dort mit einem Sieg noch zur besten Auswärtsmannschaft der Hinrunde aufsteigen. Selbst ein Remis von Selensky, Hilker, Tegtmeyer und Co. beim Tabellenvierten würde schon reichen.

veröffentlicht am 20.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6743695_sp106_2011_4sp.jpg

Noch stellt Aufsteiger MTSV Aerzen mit bislang 16 Punkten das beste Hinrundenteam in der Fremde, allerdings können die Schützlinge von Trainer Stephan Meyer ebenfalls heute (19.30 Uhr) gegen Schliekum nicht nachlegen. Dafür aber mit einem Dreier im Stadion am Veilchenberg an der bislang durchwachsenen Heimbilanz (10 Punkte) feilen.

Während Germania Hagen sein momentanes Dasein tatenlos auf einem Abstiegsplatz fristen muss, sind mit der SSG Halvestorf und dem TSV Bisperode heute (19.30 Uhr) noch zwei weitere Mannschaften aus dem Kreisgebiet auf Bezirksebene im Einsatz.

Am Piepenbusch erwartet Trainer Stefan Nehrig mit seinem Personal Eintracht Exten und will mit dem zehnten Saisonsieg seine bemerkenswerte Hinrunde krönen. Bislang ist die Weste vor heimischer Kulisse zudem noch blütenweiß. Sechs Auftritte – sechs Siege, folgt nun der siebte Streich?

Auch Aufsteiger Bisperode kann trotz der ersten Heimniederlage gegen Aerzen als Achter mit bislang 20 Punkten eine positive Zwischenbilanz in der neuen Umgebung ziehen. Ein Erfolg beim MTV Bevern – und die Schmach vom Sonntag wäre wieder ausgemerzt. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?