weather-image
22°
×

Blau-Weiß im Pokalfinale

Hameln-Pyrmont. Das Fußball-Kreispokalfinale ist komplett: Nach der SG Eimbeckhausen löste auch Blau-Weiß Salzhemmendorf mit einem souveränen 4:0(1:0)-Halbfinalsieg gegen die TuSpo Bad Münder das Endspielticket. Den Grundstein zum Sieg legte Nico Granzow (26., 50./Strafstoß. Salzhemmendorfs Torjäger Sebastian Zschoch (63./ 79.) machte den Sack zu. Somit gibt es im Pokalfinale am Pfingstsonntag (15 Uhr) in Bisperode ein Kreisliga-Duell. Die TuSpo hatte im Halbfinale Verletzungspech. Sowohl Spielertrainer Hakan Atangüc als auch Ermin Dedeic, der mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht wurde, mussten früh ausgewechselt werden. aro

veröffentlicht am 20.05.2015 um 21:11 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige