weather-image
23°

2:3 beim Abstiegskandidaten / SG 74 spielt 1:1 in Rinteln

Bisperode stolpert in Bevern

Bevern/Rinteln. Der erhoffte zweite Sieg in Folge blieb beim TSV Bisperode in der Fußball-Bezirksliga aus. Nach dem 7:1-Erfolg gegen Holzminden stolperte die Mannschaft von Trainer Werner Brennecke ausgerechnet beim Abstiegskandidaten MTV Bevern mit 2:3 (1:0). Danach sah es in der ersten Halbzeit der kampfbetonten Partie nicht aus, denn Abbas Jaber (35.) hatte den TSV in Führung geschossen. Doch nach dem Ausgleich durch Kroter (57.) riss der Faden. Die Abwehr zeigte Schwächen, und die nutzte erneut Kroter (70., 75.) zum Hattrick und zur 3:1-Führung für Bevern. Bisperode warf noch einmal alles nach vorn, doch mehr als das 2:3 durch Robert Voss (88.) sprang nicht mehr heraus.

veröffentlicht am 01.04.2014 um 21:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_7057704_sp108_0204_3sp.jpg

Hohes Tempo bestimmte das Spiel zwischen dem SC Rinteln und Spitzenreiter SG Hameln 74. Am Ende konnte die SG 74 mit einer 1:1 (1:0)-Punkteteilung zufrieden sein. Nicht aber mit dem Ausfall von Manuel Ungermann, denn der musste wegen einer Knieverletzung das Spielfeld frühzeitig verlassen. Marc-Robin Schumachers (40.) legte das 1:0 vor, ehe in der 88. Minute Alexander Rogowski nach einem Abwehrfehler aus dem Gewühl und aus fünf Metern ausgleichen konnte. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?