weather-image
×

TSV erwartet Emmerthal / Aerzen – Lachem

Bisperode: Stenke bleibt, Dohme kommt

Hameln-Pyrmont. Das Quintett der führenden Kreisliga-Teams ist schon heute (19 Uhr) im Einsatz. Locker aufspielen kann allein der WTW Wallensen, der auswärts Schlusslicht Hastenbeck die Flötentöne beibringen will. In den beiden anderen Partien dürfte deutlich mehr Musik drin sein. Vor allem beim Duell zwischen dem TSV Bisperode und der TSG Emmerthal. Nicht zuletzt, weil der Wechsel von Marvin Dohme von der TSG nach Bisperode endgültig in trockenen Tüchern ist. Für Emmerthals Kapitän Murat Bendes eine Personalie mit bitterem Beigeschmack: „Marvin wird uns am Saisonende zum dritten Mal in vier Jahren den Rücken kehren.“ Einig geworden sind sich Matthias Stenke und der TSV. Stenke hat für die kommende Saison seine Zusage gegeben.

veröffentlicht am 24.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:21 Uhr

Der MTSV Aerzen muss nach der Bisperode-Pleite im Heimspiel gegen Lachem unbedingt zurück in die Spur finden, wenn der Platz an der Sonne nicht schon wieder aus der Hand gegeben werden soll.

Bereits gestern gewann TuS Hessisch Oldendorf mit 2:0 (0:0) gegen Eintracht Afferde. Die Eintracht hielt lange Zeit gut mit und hatte vor der Halbzeit Pech mit einem Lattentreffer. Varinder Singh (71., 83.) rettete in der Schlussphase mit seinen Treffern die Punkte für den TuS.

Auf den letzten Drücker machte der HSC Tündern II den 1:0-Sieg beim VfB Eimbeckhausen perfekt. Eigentlich hatten sich beide Mannschaften schon mit einer tristen Nullnummer abgefunden, doch in der Nachspielzeit sorgte Lukas Baumjohann für das Tor des Tages.

Weiter spielen: SC Börry – TSV Grohnde, SSG Marienau – TuS Rohden, FC Latferde – VfB Hemeringen (Do., 19 Uhr).ro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt