weather-image
×

SG 74 in Sulingen ohne Sechs?

Bicknells erste Sorgenfalten

Hameln. Die Saison hat kaum begonnen – und schon sind sie wieder da: Die ersten kleinen Sorgenfalten auf der Stirn von Paul Bicknell. Sportlich kann der Trainer des Fußball-Landesligisten SG Hameln 74 mit der Ausbeute von vier Punkten aus zwei Heimspielen wohl gut leben, aber personell sieht es schon ein wenig finsterer aus. Mit Tobias Schulz (Nasenbeinbruch), Dennis Kießig, Manuel Lehnhoff, Manuel Ungermann, Tim-Niclas Schumachers (alle angeschlagen) und Felix Forche (Hochzeit) könnten nun im schlimmsten Fall sechs Akteure ausfallen. Gekonnte Improvisation ist nun gefragt, denn ausgerechnet jetzt wartet am Sonntag (15 Uhr) mit dem TuS Sulingen ein überaus unbequemer Kontrahent.

veröffentlicht am 21.08.2015 um 14:47 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:36 Uhr

Ein schweres Los für die SG 74. Optimismus verbreitet aber Co-Trainer Dirk Schumachers: „Wenn es uns gelingt, unseren Kombinations-Fussball zu spielen, sollten wir mindestens einen Punkt mitnehmen.“ ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt