weather-image
16°

Bernd Wollborn Trainer beim FC Preußen

Fußball (ro). Bernd Wollborn hatte in seiner über 30-jährigen Karriere schon viele Vereine aus dem Kreisgebiet auf dem Zettel. Doch ein Klub fehlte irgendwie immer noch: Preußen Hameln. Bis jetzt, denn nun übernimmt der Altmeister das Ruder auf dem Kunstrasenplatz am Tönebönweg und soll den wiederbelebten Traditionsverein aus der 2. Kreisklasse auf Sicht in die 9. Liga führen. Der mittlerweile 64-Jährige, zuletzt in Diensten des TSV Klein Berkel, wird damit Nachfolger von Meistertrainer Dirk Heyder. Er hatte 07 zum Titel in der 3. Kreisklasse geführt, sucht nun aber eine neue Herausforderung. „Bernd Wollborn war unser Wunschtrainer, und deshalb sind wir froh, dass wir nun mit ihm einig sind. Mit seiner großen Erfahrung kann er uns weiterhelfen“, meinte der FC-Vorsitzende Wolfram Wittkopp. Trainingsauftakt bei Preußen ist Anfang Juli.

veröffentlicht am 21.06.2012 um 17:18 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_5587839_sp104_2206_halbs_Kopf.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt