weather-image
10°

SG Hameln 74 verliert 1:4 in Ramlingen

Becker gibt Bicknell recht: Schiri hätte Rot geben können

Ramlingen. Fußball-Landesligist SG Hameln 74 ging in Ramlingen durch den Treffer von Marc-Robin Schumachers zwar früh mit 1:0 (8.) in Führung. Aber am Ende kassierte die Elf von Trainer Paul Bicknell dann doch eine klare 1:4 (1:1)-Niederlage, die Marlon Pickert, Aaron Gebreslasie, Dustin Reinhold und Patrick Richter besiegelten.

veröffentlicht am 06.03.2016 um 18:09 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_008_7843673_sp543_0703.jpg

„Wir können seit Wochen nicht vernünftig trainieren, weil unser Platz gesperrt ist. Das hat man unserer Mannschaft angemerkt. Nach dem 1:2 sind wir konditionell eingebrochen“, sagte Bicknell, der auch nicht gut auf die Schiedsrichter zu sprechen war. „Es hätte zweimal Rot für Ramlingen geben müssen“, schimpfte Bicknell. Denn sowohl Marc-Robin Schumachers als auch Robin Tegtmeyer seien mit einer Notbremse auf dem Weg zum Tor unfair gestoppt worden. Ramlingens Trainer Kurt Becker konnte den Unmut von Bicknell durchaus verstehen: „Wenn wir in der einen Szene einen Platzverweis kassieren, hätten wir uns nicht beschweren können“, so Becker. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt