weather-image
27°

Bartolillo neuer Coach in Aerzen

BEZIRK HANNOVER. Die Trainerfrage ist beim Fußball-Bezirksligisten MTSV Aerzen endlich geklärt: Gaetano Bartolillo, der zuletzt Interimscoach beim FC Preussen Hameln 07 war, wird den Trainerjob übernehmen.

veröffentlicht am 11.07.2018 um 10:30 Uhr
aktualisiert am 11.07.2018 um 12:06 Uhr

Gaetano Bartolillo Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die lange Trainersuche beim Bezirksligisten MTSV Aerzen hat ein Happy End gefunden. In der kommenden Saison wird Gaetano Bartolillo, der in der letzten Spielzeit noch bei Preussen Hameln 07 als Trainer tätig war, die Hummetaler coachen. „Der Kontakt mit Gaetano kam über Josef Selensky zustande. Wir haben mit ihm Anfang letzter Woche zum ersten Mal Kontakt aufgenommen. Am Montag ist dann die Entscheidung gefallen. Wir haben uns über das Telefon bereits ganz gut kennengelernt. Ich bin guter Dinge“, freut sich Aerzens Spartenleiter Karsten Hoppe über die Zusage und ergänzt: „Wir haben mit etlichen Kandidaten gesprochen. Ich denke, dass es mit Gaetano alles ganz gut klappen wird.“ Personell darf sich der MTSV auch über drei Neuzugänge freuen. Leandro Ribeiro, Daniel Schröder und Slava Gess werden in der neuen Spielzeit das MTSV-Trikot tragen. Nicht mehr zum Kader gehört Torben Göldner, der zum Liga-Konkurrenten nach Halvestorf gewechselt ist.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare