weather-image
11°

„Aufgeben ist keine Option“

BEZIRK HANNOVER. In der Frauenfußball-Bezirksliga steckt nicht nur Schlusslicht FC Latferde im Abstiegskampf, auch BW Tündern II ist nach zuletzt drei Niederlagen gefährdet.

veröffentlicht am 02.11.2018 um 16:26 Uhr

Hinzmann hek
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In der Frauen-Bezirksliga hat Schlusslicht FC Latferde zwar schon zehn Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Aber für Trainer Sven Hinzmann ist „Aufgeben keine Option“, auch wenn am Sonntag (11 Uhr) im Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer HSC Hannover II die nächste Niederlage droht. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge steckt auch Tünderns Reserve mitten im Abstiegskampf. Von Platz sechs bis zehn haben mit Bockenem, Gehrden, Tündern II, Schwüblingsen und Ahlten II gleich fünf Teams zehn Punkte. Im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Arminia Hannover (9 Pkt.) ist für Tünderns Trainer Thomas Haß ein Heimsieg fast schon Pflicht: „Wir müssen gegen unsere direkten Konkurrenten punkten – gerade zu Hause.“ aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt