weather-image

Au weia! 1:2-Pleite für Bad Pyrmont

Fußball (kf). Aus der Herbstmeisterschaft wurde nichts! Nach dem 0:1 auf dem Hagen kassierte die SpVgg. Bad Pyrmont gestern Abend auch beim SV Degersen eine 1:2-Pleite. Das Unheil auf dem kleinen Holperplatz nahm schon in der ersten Halbzeit seinen Lauf. Zeki Kösker (20., 44.-Foulelfmeter) reichten zwei Chancen zur 2:0-Führung. Die Pyrmonter versiebten dagegen beste Möglichkeiten fast im Fünfminuten-Takt. Gerrit Pape (29.) traf den Pfosten, zwei Mal klärte Degersens Abwehr auf der Torlinie. In Halbzeit zwei wurde es kaum besser. Alexander Gorr sah die Rote Karte, und Andrej Matwijow (81.) konnte lediglich zum 1:2-Endstand verkürzen. Wenig später drosch Daniele Luggeri den Ball aus zwei Metern über den Querbalken. Spätestens da war für Fußball-Chef Heiko Begemann alles klar: „Der Fußball-Gott hat uns heute allein gelassen.“

veröffentlicht am 20.11.2012 um 22:08 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt