weather-image

TuS Hessisch Oldendorf nach 0:2 noch 2:2 / Zoff in der 3. Halbzeit / Königsförde siegt 2:1

Anklam reißt Latferde aus allen Träumen

Fußball (ro/kf). Auch in der dritten Halbzeit war noch einmal richtig was los beim Gipfeltreffen der Leistungsklasse in Latferde. Nach dem denkwürdigen 2:2 (1:0) gegen den TuS Hessisch Oldendorf war bei einigen Akteuren der Blutdruck plötzlich in astronomische Höhen geschossen. „Das hatte mit Fußball nicht mehr viel zu tun“, konnten FC-Trainer Thomas Pernath und sein Pendant Tarik Oenelcin die aufgeheizten Gemüter aber schnell wieder abkühlen. Zuvor hatte der FC durch Tore von Marvin Schmidt (41.) und Benjamin Bohne (64.) bereits mit 2:0 geführt und wie der sichere Sieger ausgesehen.

veröffentlicht am 06.05.2012 um 20:31 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_5458534_sp308_0705_4sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt