weather-image
26°

SC Diedersen kegelt Wedemark vom Platz

Alle Neune!

Hameln-Pyrmont. „Schade, unsere starke Leistung in der zweiten Halbzeit wurde nicht belohnt. Ein Punkt wäre verdient gewesen“, lautete das Fazit von Sabine Thimm nach der 1:2 (0:2)-Niederlage der Hastenbecker Fußball-Frauen beim Oberliga-Spitzenreiter Sparta Göttingen. Die Teammanagerin ist sicher: „Wenn wir so weiter spielen, werden wir auch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt holen.“ Hastenbeck lag zur Pause zwar durch Tore von Sara Schmidt-Laninghoff (8.) und Jennifer Rust (23.) mit 0:2 zurück, steigerte sich im zweiten Spielabschnitt aber gewaltig. Doch mehr als der 1:2-Anschlusstreffer durch Yvonne Harms (49.) sprang nicht mehr heraus. Zweimal scheiterte Daniela Schliebe aus aussichtsreicher Position und einmal vergab auch Yvonne Harms.

veröffentlicht am 07.04.2013 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6312498_sp272_0804_3sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?