weather-image
23°

Nur Luggeri fehlt bei Pyrmonts Saisonauftakt gegen Sachsenhagen / Hagen startet in Leveste

Alle an Bord – Loges hat die Qual der Wahl

Fußball (kf). Bei der SpVgg. Bad Pyrmont hat Trainer Reinhard Loges am ersten Spieltag in der Bezirksliga die Qual der Wahl. 20 Akteure hat er auf seiner Spielerliste, allein Daniele Luggeri muss wegen seiner Schambeinverletzung weiterhin pausieren. Da muss sich Pyrmonts neuer Coach vor der ersten Heimpartie gegen Aufsteiger Victoria Sachsenhagen, die am Sonntag um 15 Uhr an der Südstraße angepfiffen wird, schon Gedanken machen, wen er aus seinem große Kader streichen muss. Ob er, wie bei manchem Bundesligisten oft praktiziert, das Rotationsprinzip einführt, ließ Loges offen. In der Startelf wird aber die Mannschaft stehen, die sich beim 1:0-Pokalerfolg gegen den MTV Bevern schwertat. „Das war bislang unser schwächstes Spiel in der Vorbereitung“, sagte Pyrmonts Coach, der gerade deshalb auch eine deutliche Leistungssteigerung erwartet. Aber auch Geduld ist gefragt, denn Loges weiß, dass gerade an der Südstraße viele Gegner erst einmal ein Abwehrbollwerk aufbauen werden.

veröffentlicht am 05.08.2011 um 16:42 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_4682038_270_008_4681933_sp789_0508_2sp.jpg

Aufsteiger Germania Hagen startet ebenfalls morgen (15 Uhr) beim TV Jahn Leveste in die Saison. Nach der 0:3-Pokalpleite gegen Evesen sieht die Welt für Trainer Dirk Sölla ein wenig freundlicher aus, denn die Urlauber Nico von Stietencron, Marco Pompa, Bashkim Gutay, Krizstian Majer und Steffen Tell meldeten sich zurück. Allein der Einsatz von Nils Lippert und Vladimir Bozok steht noch auf der Kippe. Sölla erwartet vor allem in der Abwehr mehr Stabilität: „Hier muss die Null stehen.“

Trainer Reinhard Loges hat morgen gegen Sachsenhagen keine Probleme. Er kann personell aus dem Vollen schöpfen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?