weather-image
Relegationsspiel beim TSV Pegestorf endet 1:1

Afferde fehlt die Durchschlagskraft

PEGESTORF. Eine starke erste Halbzeit reichte Eintracht Afferde im Bezirksliga-Relegationsspiel beim TSV Pegestorf nicht zum erhofften Sieg. Am Ende musste Eintracht-Trainer Dietmar Harland beim Vizemeister des Kreises Holzminden mit einer 1:1 (1:1)-Punkteteilung zufrieden sein. Mitscheidend war , dass Afferde in der ersten Halbzeit zu viele Chancen ausließ. Julian Koch verwandelte lediglich einen Foulelfmeter zum 1:0. Doch fast im Gegenzug bekamen die harmlosen Pegestorfer ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen, und den nutzte Cezar Paraschiv zum 1:1-Endstand. Nach dem Seitenwechsel war bei Afferde nur noch wenig Durchschlagskraft zu erkennen. Aber auch bei der Heimmannschaft war das Feuer erloschen. „Wir haben es einfach verpasst, das Spiel in der ersten Halbzeit zu entscheiden“, ärgerte sich Harland. „Und nach einer Stunde hatten wir keine Ordnung mehr im Spiel.“kf

veröffentlicht am 01.06.2016 um 21:42 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

270_0900_556_sp469_0206_D_Harland_nls.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt