weather-image
×

Kreisliga: In Wallensen geht heute die Post ab / Hastenbecker Heimpleite gegen Rohden

Aerzen kommt: WTW-Serie in Gefahr

Hameln-Pyrmont. Stephan Meyer ist oft auf Dienstreise. Auch in dieser Woche lebt der Aerzener Kreisliga-Trainer fast nur aus dem Koffer. Bonn, Frankfurt, Bisperode sind seine Stationen. Aber fehlt da nicht etwas in seinem Terminkalender? Genau, Wallensen. Heute um 19 Uhr geht da die Post ab. Allerdings ohne Meyer. Dafür lenkt Fußballchef Karsten Hoppe die Geschicke beim Tabellenführer, der sich vom WTW nicht vom frisch eroberten Thron stürzen lassen will. „Wir waren die letzten, die Wallensen geschlagen haben und werden nun auch hoffentlich wieder die Ersten sein“, orakelt Meyer aus dem fernen Bonn. Tatsächlich verlor der Tabellendritte zuletzt am 22. August mit 1:3 in Aerzen. Danach blieb die Gluba-Elf 16 Spiele in Serie ohne Niederlage. Bis heute?

veröffentlicht am 18.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:41 Uhr

„Ich hoffe nur, unser Betreuer Holger Alisch vergisst die Trikots nicht“, sieht der Coach dem Showdown aber auch mit einer gesunden Portion Humor entgegen. Sonntag wartet dann der nächste Kracher beim TSV Bisperode. Mit Meyer.

Die Serie der Nachholspiele eröffnete der SV Hastenbeck mit einer 2:3 (0:1)-Heimpleite gegen Rohden. Der TuS dominierte eine Stunde und führte durch Tore von Jan-Patrick Lange (25.) und Hendrik Sagebiel (65./68.-Foulelfmeter) bereits mit 3:0. Eine starke Schlussviertelstunde und die Treffer von Sebastian Schnee (75.) und Halil Erol (76.) reichten Hastenbeck nicht mehr zur Wende.

Drei glückliche Punkte fuhr der HSC Tündern II ein, denn der 1:0 (1:0)-Erfolg beim FC Latferde geriet einige Male gehörig ins Wackeln. Dazu rettete Mike Schulze (29.) mit einem Eigentor den Schwalben-Sieg.

Die SSG Marienau wurde für eine starke erste Halbzeit mit einem verdienten 4:2 (4:0)-Heimerfolg gegen den VfB Eimbeckhausen belohnt. Marcel Baenisch (8./33.) und Daniel Voß (20./28.) legten für die SSG vor. Matthias Thiele (73./78.) gelang lediglich noch Ergebniskorrektur.

Heute spielen: (19 Uhr) Wallensen –Aerzen, TuS Hessisch Oldendorf – Lachem, Bisperode – Börry.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt