weather-image
13°

Fußball-Bezirkspokal: MTSV verliert 0:2 gegen Almstedt

Aerzen ist raus – Pyrmont im Viertelfinale

veröffentlicht am 06.09.2016 um 21:16 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

270_0900_12593_sp170_0709_P_Hoppe_nls.jpg

„Die Niederlage musste aber nicht sein“, hielt Aerzens Co-Trainer Karsten Hoppe fest. In der ersten Halbzeit, die spielerisch wenig zu bieten hatte, fiel in der 45. Minute das 1:0 der Gäste durch Marius Meier. Für Hoppe „ein Tor aus dem Nichts“. Nach der Pause kam Aerzen deutlich besser ins Spiel, verpasste aber in der ersten Viertelstunde drei Riesenchancen und den durchaus verdienten Ausgleich. Vor den Tor machten es Gäste besser. Bei denen konnte Jonas Richter (75.) Aerzens starken Torhüter Artjom Grincenko zum zweiten Mal überwinden.

Mühelos spulte hingegen Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont, bei der sich die Ausfälle in Grenzen hielten, das 8:0 (2:0) in Stadtoldendorf herunter. Mit der 2:0-Führung durch Alexander Baal (6.) und Eduard Kryker (10.) waren die Weichen früh gestellt. In Halbzeit zwei ging der Bezirksligist, dem auch der Kunstrasenplatz keine Vorteile brachte, total unter. Benedikt Hagemann (56./78./90.), Seyhmus Karayilan (68.), Nils Nehrig (72.) und Alan Kabak (80.) trafen für die Pyrmonter, bei denen Stefan Schmidt wieder im Tor stand. Für FC-Fußball-Chef Hansjörg Kohlenberg war es eine Lehrstunde: „Wir hatten nicht den Hauch einer Chance.“kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt