weather-image
°
×

ESV 1:1/ Erste Pleite für Inter / Zorn sichert Lauenstein ersten Punkt

Ärgerliches 3:4! Diedersen wacht zu spät aus dem Tiefschlaf auf

Fußball (ako). Trainer Markus Mende konnte es nicht fassen: „Wie wir uns in der ersten Hälfte präsentiert haben, war die reinste Katastrophe” monierte der ESV-Trainer die schwache Vorstellung seiner Landesliga-Frauen gegen 1. FFC Hannover. Nur gut, dass Ann-Kathrin Gaulke (68.) wenigstens noch der Ausgleich zum 1:1 gelang. Schönberger (15.) hatte für das 0:1 gesorgt.

veröffentlicht am 04.09.2011 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

„Leider dauert ein Spiel nur 90 Minuten”, ärgerte sich dagegen Jana Runge vom SC Diedersen. Denn erst nach einem deutlichen 0:4-Rückstand durch Tietz (1/21.) und Kussler (31./56.) gegen Titelfavorit SC Völksen wurde der Aufsteiger wach. Tore von Lisa Wedekind (58./84. Elfmeter) und Jennifer Motzner (76.) zum 3:4 machten die Partie dann noch einmal richtig spannend. Das Happy End blieb aber aus. – Ein Wechselbad der Gefühle musste in der Bezirksliga auch der TSV Nettelrede durchleben. In einer Begegnung auf schwachem Niveau gelang am Ende ein mühevoller 3:2-Erfolg gegen den VSV Hohenbostel. Die überragende Kathrin Gassmann per Doppelpack und Nicole Tschirch markierten die Tore für die Schwekendiek-Elf.

Den ersten Punkt erkämpfte Aufsteiger MTV Lauen-stein beim 2:2 gegen Deckbergen. Abwehrspielerin Francesca Rüscher (35.) meldete sich nach auskurierter Verletzung gleich mit einem Torerfolg zurück. Lisa Zorn (85.) besorgte Treffer Nummer zwei. „Auch wenn wir zweimal zurücklagen, hätten wir durchaus mit drei Toren Unterschied gewinnen können,” meinte MTV-Coach Karsten Pramann-Kruppki.

Die erste Pleite der Saison musste Inter Holzhausen hinnehmen. Beim TSV Krankenhagen verloren die Pyrmonterinnen mit 1:3. Trainer Mario Reinhold monierte vor allem die fehlende Laufbereitschaft seiner Mannschaft: „Wir waren einfach mit den Gedanken zu Hause geblieben und nicht beim Spiel.” So zählte nur der frühe Treffer von Alina Hundertmark (9.)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige