weather-image
32°

Ärgerliche 0:2-Pleite für Germania Hagen

Zum Start der Bezirksliga-Saison kassierte Germania Hagen eine 0:2-Niederlage in Nienstädt.

veröffentlicht am 11.08.2012 um 18:37 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:21 Uhr

Fußball

Fußball (aro). Zum Start der Bezirksliga-Saison kassierte Germania Hagen eine 0:2-Niederlage in Nienstädt, die Nico Gutzeit (55.) und Phillipp Böhning (90.) besiegelten. Die Niederlage war ärgerlich, denn ein Remis war nicht unmöglich. In der ersten Hälfte ging die Konter-Taktik von Germanen-Coach Dirk Sölla auf, doch nach dem 0:1-Rückstand musste Hagen mehr riskieren. Die besten Chancen für die Sölla-Elf hatte Neuzugang Torben Rihn, der mit seinem Kopfball nach einem Trompa-Freistoß die Chance zum Ausgleichstreffer hatte. Und kurz vor Schluss ging ein Fallrückzieher von Rihn knapp übers Tor. Quasi mit dem Schlusspfiff fiel dann das 0:2 durch Böhning.     

 

 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare