weather-image
25°

4:1! TSG-Gala bei Meyers Heim-Debüt

HAMELN-PYRMONT. Besser hätte das Heim-Debüt für Emmerthals Coach Stephan Meyer nicht laufen können. Seine Elf gewann das Kreisliga-Topspiel souverän mit 4:1 (1:1) gegen den MTV Lauenstein und eroberte damit für mindestens 24 Stunden die Tabellenführung.

veröffentlicht am 09.08.2017 um 21:08 Uhr

Emmerthals Torschütze Capobianco (r.) im Duell mit Lauensteins Kapitän Kähler. F: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Offenbar war das bittere Kreispokal-Aus vor wenigen Tagen in Hajen ein Warnschuss zum richtigen Zeitpunkt. Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen: Nach einem elfmeterreifen Foul an Kartal Özbek verwandelte Manuel Capobianco (18.) den fälligen Strafstoß zum 1:0 für Emmerthal. Lauensteins Torjäger Patrick Giger (25.) glich zum 1:1-Halbzeitstand aus. Direkt nach dem Seitenwechsel traf erneut Capobianco (57.) von Elfmeterpunkt für die TSG, nachdem zuvor Neuzugang Andrei Vorrat im Strafraum gefoult wurde. Danach sorgte der eingewechselte Anatoli Deck (70.) mit einem Traumtor zum 3:1 für die Vorentscheidung.

Wir waren schon lange nicht mehr Tabellenführer. Das fühlt sich richtig gut an.

Murat Bendes, Teammanager der TSG Emmerthal

Mit dem 4:1 (78.) krönte Vorrat dann selbst seine starke Leistung bei seinem Debüt im grün-weißen TSG-Trikot. Nach der 4:1-Gala war Emmerthals Teammanager Murat Bendes total happy: „Wir waren schon lange nicht mehr Tabellenführer. Das fühlt sich richtig gut an. Mit dem Sieg haben wir unsere Titelambitionen untermauert.“ Donnerstag, 19 Uhr: Salzhemmendorf – Wallensen, Pyrmont II – Hemeringen, SG Hameln 74 – Eimbeckhausen, Latferde – Tündern II, Nettelrede – Bisperode aro

Gut gelaunt: Emmerthals Trainer Stephan Meyer (l.) und Manager Murat Bendes.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?