weather-image
10°
×

4:1 – SF Osterwald im Pokal-Achtelfinale

Das Achtelfinale des Fußball-Kreispokal ist komplett: Das letzte Ticket lösten die Sportfreunde Osterwald mit einem 4:1-Sieg in Coppenbrügge.

veröffentlicht am 07.09.2021 um 22:36 Uhr

SG Coppenbrügge/Marienau – SF Osterwald 1:4 (0:2).

Das Achtelfinale im Kreispokal ist komplett! Die Sportfreunde aus Osterwald wurden im Ostkreis-Derby ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich bei der SG Coppenbrügge/Marienau, die in der 3. Kreisklasse spielt, mit 4:1 durch. Bereits in den ersten 45 Minuten legten die Gäste den Grundstein zum Sieg. Schon früh schossen Rene Nowicki und Tim Michna die Job-Elf mit zwei Treffern in Front. „Osterwald hat sehr gut losgelegt und direkt Druck gemacht. Nach dem 0:1 hat bei uns Yavuz Bulut zwei gute Chancen gehabt. Dennoch hat Osterwald zur Pause verdient geführt“, analysierte SG-Sprecher David Mazurovski. Kurz nach dem Seitenwechsel durften die Hausherren wieder auf die Pokal-Überraschung hoffen. In der 49. Minute erzielte Rilind Halili durch einen sehenswerten Distanzschuss den Anschlusstreffer. Wenig später hatte Halili sogar den Ausgleich auf dem Fuß. In der Endphase fuhren die Sportfreunde dann noch einen souveränen Erfolg ein. Dimitri Schulte, der einen Strafstoß verwandelte und Kevin Tschirpke sorgten für den 4:1-Endstand. „Mit dem heute vorhandenen Personal bin ich sehr zufrieden. Wir mussten auf sechs Stammspieler verzichten. Alle haben gekämpft und versucht Gas zu geben. Die Niederlage ist kein Beinbruch. Leider haben wir heute wieder aus unseren Möglichkeiten zu wenig Tore gemacht“, bemängelte Mazurovski.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige