weather-image
×

3:0 – Tündern besiegt den Auswärtsfluch

Hannover. Tünderns Landesligakicker haben den Auswärtsfluch endlich besiegt – und in Hannover mit 3:0 (0:0) gegen Fortuna Sachsenross gewonnen. Und das völlig verdient, denn im Vergleich zur 0:2-Pleite in Mühlenfeld waren die Schwalben nicht wiederzuerkennen. Nach torloser erster Halbzeit, in der Tünderns Klasse-Keeper Sebastian Kelle mit einer Glanzparade seine Mannschaft vor dem Rückstand bewahrte, platzte bei der Motzner-Elf nach dem Seitenwechsel der Knoten. Das 1:0 (60.) erzielte Niklas Beckmann, der mit einem sehenswerten Freistoß auch das 2:0 (78.) durch Kapitän Tim Piontek vorbereitete, der den Ball in die Maschen köpfte. Tünderns Torjäger Edward Urich machte nach einem super Pass von Lukas Kramer mit dem 3:0 (81.) den ersten Auswärtssieg der Blau-Weißen perfekt.aro

veröffentlicht am 27.10.2013 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige