weather-image
×

Treffer von Nunes und Strobl zu wenig

2:4-Pleite für Hagen

Fußball (kf). Germania Hagen meldete sich in der Bezirksliga auf einem Abstiegsplatz zurück. Mit der 2:4 (0:3)-Niederlage beim FC Eldagsen war die Elf von Trainer Dirk Sölla noch gut bedient, denn nach einer 4:0-Führung durch Matthias Hüsam (12.), Rafael Buerst (28., 48.) und Marius Westenfeld (43.) schalteten die Gastgeber einen Gang runter. Weitere Möglichkeiten für den FC gab es aber dennoch. Sie wurden aber allesamt beim gelungenen Debüt des neuen Trainers Milan Rukavina vergeben.

veröffentlicht am 11.11.2012 um 12:11 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:21 Uhr

Germania Hagen meldete sich dann trotzdem noch einmal kurzfristig im Spiel zurück. Und so sorgten Miguel Nunes und Marvin Strobl in der 75. Minute mit einem Doppelschlag für ein wenigstens optisch erträglicheres Ergebnis. Pech für Hagen, dass Konstantinidis (11.) vor dem 0:1 freistehend an Torhüter Patrick Buerst scheiterte.

Hagen: Frye – Steinwedel, Trompa, Martensen (46. Rihn), Stuckenberg, Kleine, Marcel Heetel, Konstantinidis (60. Strobl), Marco Heetel, Lippert, Nunes,



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige