weather-image
19°
×

2:4 – Pyrmonter Pleite in Pattensen

Die SpVgg. Bad Pyrmont kassierte beim Landesliga-Tabellenführer TSV Pattensen eine 2:4-Niederlage und bleibt auswärts weiter sieglos.

veröffentlicht am 12.09.2021 um 19:19 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

TSV Pattensen – SpVgg. Bad Pyrmont 4:2 (1:0).

Die SpVgg. Bad Pyrmont bleibt als einziges Team der Fußball-Landesliga auswärts weiter sieglos. Auch beim heimstarken Tabellenführer TSV Pattensen kassierte die Elf von Trainer Christopher Loges eine 2:4 (0:1)-Pleite. Nach Pattensens 3:0-Führung durch Simon Hinske (14./58) und Nico Westphal (47.), machten es Emil Nasufovski (90) und Alexander Gagarin (90+1) mit ihren Anschlusstreffern zum 3:1 und 3:2 kurz vor Schluss zwar noch einmal spannend. Aber mit dem 4:2 besiegelte Can-Tuncay Schwedt (90.+5) Pyrmonts dritte Saisonniederlage dann endgültig. Der Sieg für Pattensen war laut Pyrmonts Coach auf jeden Fall verdient: „Wir waren nicht griffig genug und nicht eng genug an den Gegenspielern dran. Wir waren einfach nicht im Spiel und immer einen Schritt zu spät. Pattensen hat uns einfach den Schneid abgekauft“, so Loges.

SpVgg. Bad Pyrmont: Alexander Deppe, Meier (46. Stuckenberg), Kestic, Maximilian Deppe, Barnert, Silas Kücking (46.) Kleinschamfit, Gallapeni (75. Mabuzulu, Gündüz (65. Gagarin), Nasufovski, Simon Kücking, Hagemann.

Tore: 1:0 Simon Hinske (14.), 2:0 Nico Westphal (47.), 3:0 Hinske (58.), 3:1 Emil Nasufovski (90), 3:2 Alexander Gagarin (90+1), 4:2 Can-Tuncay Schwedt (90.+5).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige