weather-image
10°
Halvestorf holt Remis in Wettbergen / Auch Schimanski trifft

2:2 – Nervenstarker Günzel rettet einen Punkt vom Punkt

Fußball (kf). Der Ausgleich fiel zwar erst in der Nachspielzeit, doch das 2:2 (0:1) des Landesligisten SSG Halvestorf beim TuS Wettbergen war mehr als verdient. „Schon in der ersten Halbzeit haben wir das Spiel gut im Griff gehabt“, hielt Fußball-Obmann Burkhard Büchler fest. Da musste Wettbergens Abwehr (35. Minute) nach einem indirekten Freistoß auf der Torlinie klären. Danach fiel die Führung der Gastgeber durch Rudolph (43.), der einen von Oliver Bock verursachten Strafstoß verwandelte, fast aus dem Nichts. Nach der Pause glich Dennis Schimanski (50.) schnell aus. Die Zahl der Tormöglichkeiten häufte sich bei den Halvestorfern. Doch Matthias Günzel (67.) und Frank Jürgens (77.) scheiterten nur knapp, ehe Respondek (85.) einen Patzer von Torhüter Fabian Moniac zur erneuten TuS-Führung nutzte. „Danach haben wir aber Moral gezeigt und noch einmal richtig Druck gemacht“, freute sich Büchler. Und der Einsatz wurde auch belohnt: in der Nachspielzeit verwandelte ein nervenstarker Matthias Günzel einen Handelfmeter zum 2:2-Ausgleich. Die Schwächen der SSG lagen diesmal in der Offensive, wo der verletzte Anatoli Deck schmerzlich vermisst wurde.

veröffentlicht am 01.05.2011 um 20:49 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4515087_sp271_0205_3sp.jpg

Halvestorf: Moniac – Bleil, Bock, Jürgens, Yildirim (90. Cramb) – Balk, Selensky, Günzel, Hau – Schmidt, Schimanski.

Treffsicherer Schütze vom Elfmeterpunkt: Halvestorfs Matthias Günzel.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt