weather-image
×

2:1 – Jetzt klappt´s auch auswärts für Pyrmont

Jetzt klappt´s auch auswärts: Die SpVgg. Bad Pyrmont hat in der Fußball-Landesliga ihren Auswärtsfluch besiegt und mit 2:1 (0:0) in Elgasen gewonnen.

veröffentlicht am 26.09.2021 um 20:33 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

FC Eldagsen - SpVgg. Bad Pyrmont 1:2 (0:0).

„Endlich ein gutes Auswärtsspiel, wir sind in der Tabelle hochgerutscht – perfekt“, war Pyrmonts Coach Christopher Loges erleichtert. In der ersten Halbzeit waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware, das änderte nach dem Seitenwechsel: Bad Pyrmonts erstes Tor ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Eckstoß von Benedikt Hagemann traf Maxililian Deppe (50.) per Kopf zum 1:0. Kurz danach hatte Hagemann das 2:0 auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten. In der 63. Minute fiel dann Pyrmonts zweiter Treffer. Torschütze: Emil Nasufovski. Trotz der Zwei-Tore-Führung drohte die Partie noch zu kippen, nachdem Lucas Brünig (72.) mit einem unhaltbaren 20-Meter-Schuss aus heiterem Himmel Eldagsens Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte. In der Schlussviertelstunde drängte der FCE auf den Ausgleich. Das 2:2 lag in der Luft, fiel aber nicht mehr. So blieb es beim 2:1 für Bad Pyrmont.

SpVgg. Bad Pyrmont: Alexander Deppe, Dino Kestic, Maximilian Deppe, Alen Kestic (80. Stuckenberg), Simon Kücking, Kleinschmidt (90. Pape), Barnert, Gallapeni (79. Gagarin), Gündüz, Nasufovski (90. Dörries), Hagemann.

Tore: 0:1 Maximilian Deppe (49.), 0:2 Nasufovski (63.), 1:2 Lucas Brünig (72.).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige