weather-image
22°
×

1:3 – nur Legien trifft für die Schwalben

Fußball (kf). Einen klassischen Fehlstart leistete sich Aufsteiger HSC BW Tündern in der Landesliga. Nach der 2:6-Auftaktpleite gegen den 1. FC Wunstorf ging die Elf von Trainer Siegfried Motzner auch gestern Abend im ersten Auswärtsspiel leer aus. Beim SV Bavenstedt verloren die Schwalben mit 1:3 (1:1). Schlichting (19.) brachte die Gastgeber in Führung. René Legien (34.) glich nach Vorarbeit von Robin Tegtmeyer aus, und zwei Minuten später verpasste Yves Hackl die Führung knapp. Erst nach gut einer Stunde bekam Bavenstedt das Spiel gegen die engagiert aufspielenden Tünderaner in den Griff. Erneut Schlichting (67.) und Mende (82.) sorgten für den 3:1-Endstand.

veröffentlicht am 12.08.2011 um 21:41 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:21 Uhr

Tündern: Stegmaier – Junker, Hau, Hackl (67. Runne), Gurgel – Stapel, Legien, Piontek, Blum (79. Bloß), Beckmann – Tegtmeyer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige