weather-image
14°
×

1:2 – Günzels Kopfballtor reicht nicht

Fußball (aro). „Ein Remis würde eher den Spielverlauf widerspiegeln“, sagte Halvestorfs Coach Markus Schwarz nach dem 1:2 (0:1) gegen Mühlenfeld, aber die Niederlage tat der SSG nicht wirklich weh. Denn das Thema Klassenerhalt hatte sich schon vorher für den Landesligisten erledigt. Nach dem 0:1 (22.) von Alessandro Busse erzielte Matthias Günzel (63.) nach einem Selensky-Freistoß per Kopf den Ausgleichstreffer. Aber Mohamad Saade (72.) besiegelte die Niederlage der SSG, bei der mit Jörg Schmidt und Ulf Witthuhn zwei Alt-Herren-Spieler in der Startelf standen. „Es gab viele Chancen auf beiden Seiten“, sagte Schwarz, der in der neuen Saison ohne Yannick Hill plant: „Er wird uns verlassen.“

veröffentlicht am 20.05.2012 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:21 Uhr

SSG Halvestorf: Moniac, Hill, Schimanski, Schmidt, Bleil, Hau, Kowalski, Möller, Günzel, Schmidt (45. Selensky), Witthuhn (45. Meyer).

Schwalben in der Fremde auf Sturzflug

Es bleibt dabei: In der Fremde ist der HSC BW Tündern in dieser Saison nur die Hälfte wert. Natürlich gab es so auch bei der SG Diepholz nichts zu erben. „Wir haben uns zu viele Fehler erlaubt“, bilanzierte Sprecher Karsten Leonhart nach der 0:2-Niederlage. Zwar hatten Robin Tegtmeyer und Christopher Engel vor der Pause zwei glasklare Einschussmöglichkeiten, doch die Führung erzielten die Gastgeber durch Mangu (15.). Im zweiten Durchgang hatte Tündern dann nach einer taktischen Umstellung von Trainer Siegfried Motzner zwar etwas mehr vom Spiel, für ein Tor reichte es aber trotzdem nicht. Dafür traf aber Pluta, der in der 80. Minute für die Entscheidung sorgte.

Tündern: Kelle – Achilles, Köhler, Hau, Gurgel – Engel, Junker, Blum, Barnert, Bloß – Tegtmeyer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt