weather-image
×

1:1 – Bock der Turm in der Schlacht

Fußball (ro). „Wir haben ganz klar einen Punkt gewonnen“, atmete Trainer Milan Rukavina nach dem glücklichen 1:1 (0:1) von Landesligist SSG Halvestorf beim TSV Mühlenfeld erst einmal kräftig durch. Vor allem im zweiten Durchgang stand seine Mannschaft praktisch unter Dauerfeuer, doch der TSV verballerte leichtfertig gleich serienweise seine Chancen. Lediglich Ex-Profi Johannes Dietwald (48.) fand einmal die Lücke und konnte den reaktionsschnellen Torhüter Fabian Moniac überwinden. Vor der Pause hatte dagegen die SSG Halvestorf die besseren Szenen und ging durch Anatoli Decks (19.) drittes Saisontor auch in Führung. Mehr brachte der Aufsteiger im Vorwärtsgang aber nicht zustande. Großen Anteil am Punktgewinn hatte so fast zwangsläufig die Defensive. Turm in der Schlacht war hier Oliver Bock. Der 28-Jährige stand erstmals nach über halbjähriger Verletzungspause (Schambeinentzündung) wieder in der Anfangsformation und bot in der Innenverteidigung eine überragende Partie. Neben ihm zeigte auch Abwehr-Chef Josef Selensky eine überzeugende Leistung.

veröffentlicht am 15.08.2010 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

Halvestorf: Moniac – Hau, Bock (75. Menzel), Selensky – Balk (70.Bach), Bertram, Bleil, Schmidt – Dizdar, Deck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt