weather-image
16°
×

07-Reserve spielt auf „Bewährung“

Fußball (kf). Wenn am Sonntag am Tönebönweg die Preußen-Reserve in der Leistungsklasse gegen den TSV Klein Berkel II antritt, spielt die Mannschaft erst einmal „auf Bewährung“. Das bestätigte auch Kreisfußball-Chef Andreas Wittrock: „Solange sich im Insolvenzverfahren nichts tut, wird sich an der aktuellen Situation nichts ändern.“ Dazu kann es erst kommen, wenn das Insolvenzverfahren tatsächlich mangels Masse nicht eröffnet werden sollte. „Dann wird uns der Niedersächsische Fußball-Verband informieren. Erst danach werden wir die entsprechenden Maßnahmen treffen.“ Im Klartext: Die würden dann das endgültige Aus des Hamelner Traditionsvereins bedeuten.

veröffentlicht am 08.09.2010 um 19:44 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr

Personell wird sich am Sonntag bei Preußen 07 II nach dem Rückzug der Landesliga-Mannschaft kaum etwas ändern. Für die Spieler aus der Mannschaft von Trainer Rolf Schünemann, der heute Abend noch einmal ein Gespräch mit seinen Akteuren führen will, dürfte ein Einsatz in der Leistungsklasse kein Thema sein. Das bestätigte gestern bereits Nick Pyka: „Für mich und auch meinen Bruder Bengt ist das Kapitel Preußen 07 endgültig abgehakt. Wir suchen uns einen neuen Verein, und das dürfte nicht sehr schwer sein.“ Auch bei Torhüter Nils Conrad ist die Entscheidung schon gefallen: „Ich werde mich einem anderen Verein anschließen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt